Dorfner

Ihre Bewerbung auf die Position:
Initiativbewerbung

Persönliche Angaben Pflichtangaben  

Kontakt

Verfügbarkeit

Geben Sie Anschreiben und Lebenslauf bitte getrennt an :

Die maximal erlaubte Größe pro Datei beträgt : 25MB

Weitere Anlagen (Zeugnisse, Bescheinigungen, Nachweise etc. )

Die maximal erlaubte Größe pro Datei beträgt : 25MB

Fragen

Die Reihenfolge Ihrer Auswahl wird berücksichtigt. Beginnen Sie mit der für Sie wichtigsten Option.
Die Reihenfolge Ihrer Auswahl wird berücksichtigt. Beginnen Sie mit der für Sie wichtigsten Option.

Bewerbung absenden

Teilnahmebedingungen des Bewerbungsverfahrens

In den folgenden Teilnahmebedingungen des Bewerbungsverfahrens werden Ihnen als Bewerberinnen oder Bewerber unsere datenschutzrechtlichen Bestimmungen erläutert. Daneben werden die von Ihnen einzu-haltenden Nutzungsbedingungen dargelegt. Diese Teilnahmebedingungen gelten für alle Service-gesellschaften der Dorfner Gruppe.

 

1.         Verantwortliche Stelle

Die

Dorfner GmbH & Co. KG
Willstätterstraße 71
DE-90449 Nürnberg

verarbeitet Ihre Bewerberdaten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens in Bezug auf die ausgeschriebene Stelle.

Die Dorfner GmbH & Co. KG (Willstätterstraße 71, 90449 Nürnberg) als Muttergesellschaft ist Betreiberin dieser Webseite (https://www.dorfner-gruppe.de/karriere/) und damit verantwortliche Stelle (Verantwortlicher) im Sinne der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (im Folgenden „Daten“ oder „Bewerberdaten“ genannt) entscheidet. 

 

2.         Verarbeitung personenbezogener Daten und Kontaktformular

Personenbezogene Daten sind nach der DS-GVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (betroffene Person) beziehen. Identifizierbar ist eine natürliche Person, wenn sie direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung (wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Standortdaten oder besondere Merkmale wie genetische, wirtschaftliche und soziale Identität dieser natürlichen Person) identifiziert werden kann.

Ihre Bewerberdaten sind personenbezogene Daten.

Unter Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede Vorgangsreihe im Zusammenhang mit Daten zu verstehen. Dazu gehören insbesondere das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, die Verbreitung oder Bereitstellung, der Abgleich, die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Für die Nutzung unserer Dienstleistung (insbesondere im Rahmen der Initiativbewerbung) ist es grundsätzlich erforderlich, dass Sie Ihre Daten angeben. Dabei werden nur die für die Bearbeitung erforderlichen Daten im Kontaktformular abgefragt. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die Datenübermittlung im Rahmen des Kontakformulars zur Initiativbewerbung erfolgt mittels end-to-end-Verschlüsselung. Ihre Daten werden auf geschützten Servern in Deutschland unter Einhaltung der Datenschutzvorschriften gespeichert. Der Bewerbungsvorgang erfolgt in vier Stufen.

Mit Anklicken des „Absenden“-Buttons willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer Kontaktinformationen zu oben genannten Zwecken ein. Sind Sie nicht damit einverstanden, müssen Sie den Vorgang abbrechen. Es erfolgt in diesem Fall keine Verarbeitung Ihrer Daten.

Sie können Ihrer Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (vgl. dazu 9. und 11.).

Gleiches gilt beispielsweise für die Zusendung von Informationsmaterial oder für die Beantwortung individueller Fragen. Wo dies erforderlich ist, weisen wir Sie entsprechend darauf hin. Darüber hinaus verarbeiten wir nur  Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen und ggf. solche, die wir automatisch beim Besuch unserer Webseite erheben (z. B. IP-Adresse und die Namen der von Ihnen aufgerufenen Seiten, des von Ihnen verwendeten Browsers und Ihres Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Zugangs, verwendete Suchmaschinen, Namen herunter geladener Dateien).

Mit Ihrer Entscheidung, sich auf diese Stelle zu bewerben, übermitteln Sie neben Ihren Daten auch Informationen über Ihren schulischen und beruflichen Werdegang.

Sie wurden gebeten, Ihren Lebenslauf in einem Bewerbungsformular hochzuladen. Ihr Lebenslauf wird anschließend automatisiert verarbeitet und die Daten in der Bewerberdatenbank gespeichert. Ihre Anlagen werden mit einer Texterkennungssoftware bearbeitet und die erkannten Inhalte zu Ihrem Datensatz gespeichert. Ihre Originaldokumente werden zu PDF-Dokumenten konvertiert und ebenfalls zu Ihrem Datensatz gespeichert. Ihre Originaldateien werden gelöscht.

Mit der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen per E-Mail werden diese automatisch ausgelesen und im Bewerbermanagementsystem erfasst. Hierbei werden alle mitgesendeten Dokumente (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und sonstige Nachweise) sowie die darin enthaltenen Informationen gespeichert.

Sollten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen der Dorfner Gruppe persönlich oder auf dem Postweg übermitteln, digitalisiert die Dorfner Gruppe diese zunächst und erfasst sie anschließend im Bewerbermanagement-system. Die Originalunterlagen sendet die Dorfner Gruppe Ihnen umgehend wieder zurück.

Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an Dritte ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung.

Für nähere Informationen hierzu verweisen wir auf unsere allgemeine Datenschutzerklärung auf der Webseite der Dorfner Gruppe https://www.dorfner-gruppe.de/datenschutz.

Die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung der nachgefragten Dienstleistung und zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen.

Das Bewerberportal wird von der concludis GmbH, Frankfurter Str. 561, 51145 Köln betrieben. Das Bewerberportal wird auf Servern der Firma Hetzner Online GmbH, Industriestr. 25, 91710 Gunzenhausen, gehostet. Eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO liegt jeweils vor.

Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von concludis finden Sie unter

https://www.concludis.com/impressum/

Ihr Lebenslauf wird automatisiert von dem Parsing-Tool der Firma Textkernel, Nieuwendammerkade 26A-5, 1022 AB Amsterdam, Niederlande, bearbeitet. Das Parsing findet auf einem Server in Deutschland statt. Ihre Daten werden nach dem Parsing-Vorgang bei der Firma Textkernel gelöscht. Eine Auftragsverar-beitungsvereinbarung liegt vor

 
3.         Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Dienstleistungen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Webseite auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer Daten sicher fühlen. Denn wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Die Beachtung der Bestimmungen der DS-GVO und des Bundesdatenschutzgesetzes in seiner jeweils gültigen Fassung ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die datenschutz-rechtlichen Vorschriften sowohl von uns als auch von den von uns beauftragten externen Dienstleistern beachtet werden. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen der DS-GVO und des Bundesdatenschutzgesetzes in seiner jeweils gültigen Fassung verpflichtet.

Im Rahmen unser Informationspflichten möchten wir diese Datenschutzerklärung so transparent wie möglich gestalten.

4.         Zweckbindung der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Bewerberdaten verarbeiten wir entsprechend der Grundsätze der Datensparsamkeit und der Zweckbindung. Der Grundsatz der Zweckbindung besagt, dass Daten nur für festgelegte, eindeutige und legitime Zwecke im Rahmen des Beschäftigtenkontext (Art. 88 DS-GVO und § 26 BDSG n. F.) erhoben werden dürfen. Eine Weiterverarbeitung für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, für wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gilt nicht als unvereinbar mit den ursprünglichen Zwecken.

Grundsätzlich verarbeiten wir Ihre Daten zum Zweck der Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung (d. h. zum Zweck der konkreten Bewerbungsabwicklung im Rahmen des Bewerbungsprozesses) oder zur Verschaffung Ihres Zugangs zu bestimmten Informationen.

Wir werden die von Ihnen online zur Verfügung gestellten Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke verarbeiten. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung. Die Dienstleister concludis GmbH und Textkernel gelten nicht als Dritte (vgl. 2.).

Verarbeitungen von Daten sowie deren Übermittlung an auskunftsberechtigte, staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind.

Selbstverständlich respektieren wir es, wenn Sie uns Ihre Bewerberdaten nicht zur Unterstützung unserer Kundenbeziehung (insbesondere für Direktmarketing oder zu Marktforschungszwecken) überlassen wollen. Wir werden Ihre Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten, sofern Sie uns hierzu keine Einwilligung erteilt haben.

5.           Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualisierung

Sie stellen sicher, dass alle von Ihnen angegebenen Daten vollständig und richtig sind. Bei Änderungen bezüglich Ihrer Personendaten erklären Sie sich bereit, die Dorfner Gruppe umgehend von diesen Änderungen in Kenntnis zu setzen.

 

6.           Unzulässige Inhalte

Sie sind für den Inhalt der eingestellten Texte allein verantwortlich. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie uns keine Dateianhänge mit Viren oder sonstiger Schadsoftware zusenden. Bewerberdaten, die Sie uns übermitteln, sollten Folgendes nicht enthalten:

•      Informationen über Krankheiten,

•      Informationen über eine eventuelle Schwangerschaft,

•      Informationen über ethnische Herkunft,

•      politische, religiöse oder philosophische Überzeugungen,

•      Gewerkschaftszugehörigkeit und sexuelle Ausrichtung,

•      diffamierende oder entwürdigende Informationen,

•      verbotener Inhalt nach dem Strafgesetzbuch (StGB),

•      Informationen, die in keinem konkreten Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen

Die Bewerberdaten müssen der Wahrheit entsprechen und dürfen keine Rechte Dritter, oder die guten Sitten verletzen oder sonst gesetzwidrig sein ("unzulässige Inhalte"). Beachten Sie bitte auch, dass die Dorfner Gruppe für falsche oder gesetzwidrige Angaben nicht haftet und sie sich sämtliche rechtliche Schritte vorbehält. Die Bewerberin oder der Bewerber stellt die Dorfner Gruppe von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die auf eine den Teilnahmebedingungen zuwiderlaufenden Datenübermittlung zurückzuführen sind.

7.           Bearbeitung und Löschung der Bewerberdaten

Sie haben das Recht, auf Ihre Bewerberdaten zuzugreifen, Informationen darüber zu erhalten und diese zu korrigieren. Wenn Sie Ihre Bewerberdaten bzw. Ihren Lebenslauf ändern oder löschen möchten, dann loggen Sie sich einfach in dem Bewerberportal mit Ihrem Benutzernamen und Passwort ein und benutzen Sie die entsprechenden Funktionen unter dem Menüpunkt EXTRAS. Ihre Bewerbungsdaten werden anschließend physisch gelöscht und können nicht mehr wiederhergestellt werden. Nehmen Sie keine manuelle Löschung Ihrerseits vor, werden Ihre Bewerbungsdaten 90 Tagen nach Abschluss des Bewerbungsprozesses automatisch in dem System gelöscht.

Die Dorfner Gruppe ist jederzeit berechtigt, diesen Dienst einzustellen oder Ihre Daten ganz oder teilweise ohne Angabe von Gründen zu löschen.

Die Dorfner Gruppe berücksichtigt bei der Löschung die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Werden Daten zur Abwehr etwaiger geltend gemachter Ansprüche des Bewerbers von uns weiterhin benötigt, werden die Daten vor ihrer Löschung für eine gesetzlich festgelegte Frist gesperrt.
 

8.           Datenzugriff und Datensicherheit

Zugriff auf Ihre gespeicherten Bewerberdaten haben nur die mit dem Bewerbungsprozess vertrauten Personen.
Ihre Daten sind durch geeignete, technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen vor unberechtigtem Zugriff, unberechtigter Veröffentlichung, Weitergabe und Manipulation entsprechend der gesetzlichen Vorgaben geschützt.
Die Dorfner Gruppe trifft Vorkehrungen zum Schutz Ihrer Daten und um Missbrauch von außen zu verhindern. Dabei werden Maßnahmen wie Verschlüsselung (SSL-Verschlüsselung), Firewalls, Intrusion detection and prevention systems und manuelle Sicherheitsvorkehrungen angewendet. Die SSL-Verschlüsselung ist aktiv, wenn das Schlüsselsymbol am unteren Ende Ihres Browsers geschlossen ist und wenn die Adresse mit "https://" beginnt.

Alle unsere Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung der DS-GVO, des Bundesdatenschutzgesetzes in seiner jeweils gültigen Fassung und anderer datenschutzrelevanter Gesetze sowie dem vertraulichen Umgang mit Daten verpflichtet.

Des Weiteren schließen wir die entsprechenden Vereinbarungen zu Auftragsverarbeitung mit unseren Auftragsverarbeitern.

Unsere Sicherungsmaßnahmen werden regelmäßig überprüft und entsprechend der technologischen Entwicklung nach dem aktuellen Stand der fortlaufend überarbeitet.

9.           Einwilligung und Widerrufsrecht

Sofern wir Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten benötigen, holen wir diese bei Ihnen ein und verwenden Ihre Daten für die im Zusammenhang mit der Einwilligung angegebenen Zwecke. Wir sind verpflichtet, Ihre Einwilligungen digital zu protokollieren.

Mit der Übermittlung Ihrer Bewerberdaten durch das Anklicken des Absende-Buttons willigen Sie in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten - so wie in diesen Teilnahmebedingungen beschrieben - ausdrücklich ein.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Richten Sie Ihren Widerruf an Karriere@dorfner-gruppe.de oder schreiben Sie an Dorfner GmbH & Co. KG, Willstätterstraße 71, 90449 Nürnberg.

Im Falle des Widerrufs werden nach Eingang der Widerrufserklärung sämtliche Bewerbungsdaten datenschutzkonform gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden. Im Übrigen ist eine Weiterbearbeitung Ihrer Bewerbung in diesem Fall nicht mehr möglich.
 

10.        Änderung unserer Teilnahmebedingungen

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Teilnahmebedingungen des Bewerbungsverfahrens zu ändern, soweit dies z. B. wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Bei Änderungen werden wir Sie entpsrechend darauf hinweisen bzw. die Änderungen auf dem Startbildschirm des Bewerberportals anzeigen.

11.        Störungen des Service, Einstellung oder Änderung des Service oder Löschen von Daten

Die Dorfner Gruppe gewährleistet nicht, dass das Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht. Störungen, Unterbrechungen oder andere Störungen schließen wir nicht aus. Regelmäßige Backups werden gewährleistet. Die Dorfner Gruppe behält sich vor, diesen Service jederzeit zu ändern, zu erweitern, zu beschränken oder ganz einzustellen. Eine Haftung der Dorfner Gruppe für gelöschte Da-ten oder Datenverluste ist deshalb ausgeschlossen.

12.        Newsletter

Sofern Sie unseren Newsletter abonniert haben und der regelmäßigen Zusendung interessanter Stellenangebote und Informationen von der Dorfner Gruppe zugestimmt haben, so haben Sie uns damit ausdrücklich die Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse zu Werbezwecken erteilt. Sie erhalten daraufhin Newsletter und Informationen zu folgenden Themen: Wir informieren Sie bei Übereinstimmung mit den von Ihnen festgelegten Kriterien über neue Stellenausschreibungen, die unser Unternehmen veröffentlicht.

Wir haben Ihre Einwilligung protokolliert und sind verpflichtet, deren Inhalt jederzeit zum Abruf bereit zu halten.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten, klicken Sie auf den Link in der Ihnen zugesandten Bestätigungsmail.

13.        Betroffenenrechte

Sofern wir Ihre Daten verarbeiten, haben Sie umfangreiche Rechte als Betroffener, die im Folgenden im Einzelnen aufgeführt werden:

a)  Auskunftsrecht

Sie können jederzeit nach Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre, von uns verarbeiteten Daten bekommen.

Insbesondere können Sie Auskunft über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der verarbeiteten Daten, Kategorien der möglichen Empfänger sowie die geplante Speicherdauer erfragen.

Ihr Auskunftsverlangen richten Sie bitte an Dorfner GmbH & Co. KG, Willstätterstraße 71, 90449 Nürnberg, oder senden Sie eine E-Mail an Karriere@dorfner-gruppe.de.

b)  Recht auf Berichtigung

Sie sind berechtigt, bei Unrichtigkeit der Daten nach Art. 16 DS-GVO eine Berichtigung oder Vervollständigung Ihrer Daten, die bei uns gespeichert sind, zu verlangen.

Sie können Ihr Recht unter den oben aufgeführten Kontakt-Angaben geltend machen.

c)  Löschungsrecht

Sie können nach Art. 17 DS-GVO die Löschung der Daten fordern, wenn die Speicherung der Daten nicht mehr notwendig ist und eine anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung nicht vorhanden ist. Außerdem können Sie die Löschung fordern, wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und es keine vorrangigen, berechtigten Gründe für die weitere Verarbeitung Ihrer Daten gibt und wenn Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder wenn eine Rechtspflicht zum Löschen nach EU- oder nationalem Recht besteht.

Sie können Ihr Recht unter den oben aufgeführten Kontakt-Angaben geltend machen.

d)  Recht auf Einschränkung

Darüber hinaus haben Sie nach Art. 18 DS-GVO ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn Sie die Richtigkeit der Daten für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen; wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber die Löschung der Daten ablehnen; der Zweck der Verarbeitung sich erledigt hat, die Daten aber zur Geltendmachung von Ihren Rechtsansprüchen notwendig sind oder wenn Sie nach Art. 21 DS-GVO widersprochen haben und es noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Interessen überwiegen.

Sie können Ihr Recht unter den oben aufgeführten Kontakt-Angaben geltend machen.

e)  Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben nach Art. 20 DS-GVO das Recht, die Sie betreffenden Daten in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Datenübertragbarkeit). Zudem können Sie unter bestimmten Voraussetzungen erwirken, dass Ihre Daten direkt von einem Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch möglich ist.

Sie können Ihr Recht unter den oben aufgeführten Kontakt-Angaben geltend machen.

f) Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten zu den oben genannten Zwecken jederzeit zu widersprechen (Art. 21 DS-GVO). Dies ist möglich soweit sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet oder Gründe dafür vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Im Fall des Widerspruchs gegen Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Um Ihr Widerspruchsrecht geltend zu machen schreiben Sie bitte an Dorfner GmbH & Co. KG Willstätterstraße 71, 90449 Nürnberg, oder senden Sie eine E-Mail an Karriere@dorfner-gruppe.de.

14.         Fragen, Anregungen, Beschwerden beim externen Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz oder zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Rechtsanwalt Thomas Costard
Rechtsanwaltskanzlei Costard
Bayreuther Straße 11
90409 Nürnberg
Telefon: 0911 / 790 30 34
Telefax: 0911 / 790 30 35
E-Mail: costard@it-rechtsberater.de
www.it-rechtsberater.de

Er steht Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder bei Beschwerden als Ansprechpartner zur Verfügung.

15.             Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Zudem möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Ihnen unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zusteht, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nicht-öffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html:

16.             Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise unter http://www.dorfner-gruppe.de/datenschutz für weitere Informationen im Hinblick auf die Nutzung unserer Website.